2015/2016/2017


FUBADU

die Fußball-Schule für Kinder,fing ganz klein in Jandia/Fuerteventura an.

Alles begann damit, dass ich spanische Kinder unter den Arkaden beim

kicken beobachte. Sie hatten keinen richtigen Fußball. Mit diesem Bild

vor Augen fühlte ich mich in meine Kindheit zurückversetzt. Lieb ge-

wonnene Erinnerungen kamen in mir hoch, wie wir damals als Kinder

gegen die Garagentore in Duisburg Fußball spielten.

Mir wurde klar : Hier muss etwas für die Fußballjugend unternommen 

werden und als Erstes kaufte ich den Kids einen vernünftigen Ball.

Daraufhin luden sie mich ein mitzuspielen und mein Ehrgeiz, sie zu

trainieren packte mich. Als ich dann noch zu dieser Zeit zufällig mit 

einem alten Schulfreund telefonierte, der mir erzählte, er arbeite 

mittlerweile ebenfalls als Fußballtrainer, war meine Idee auf eine 

eigene Fußball-Schule auf Fuerteventura geboren. 

Nun musste man nur einen geeigneten Fußball-Platz für die Kinder

finden.

Der alte Stella Canaris Platz schien mir für das erste Event genau 

richtig zu sein. Die Anmietung des Platzes verlief relativ einfach und

so wurde schnell ein Termin ausgemacht. Ein anderer langjähriger 

Freund aus Duisburger-Zeiten, bot sich an, das erste Camp zuleiten.

 

Das erste Camp war sofort ein großer Erfolg und mehr als 20 Kinder 

nahmen dran teil.